Tag Archiv für Gospelchor Anröchte

MEDIEN (CD / DVD / …)

Hier kannst Du in unsere Medien hinein hören:

– – – – – – – Unsere neueste CD aus dem Jahr 2019 – – – – – – –

Best of 10 Jahre „Spirit of Music“ – LIVE CD der Konzerte zum Jubiläum

Downloads Links hier einfügen sobald verfügbar.

– – – – – – – Unsere Studio-CD aus dem Jahr 2016 – – – – – – – –
itunes_logo google_play_logo amazon_music_logo
– – – – – – – Konzert Mitschnitte auf DVD – – – – – – – – – – – – – – – –

Von vielen unserer Konzerte gibt es DVD Mitschnitte – bei Interesse melden

– – – – – – – Unsere Studio-CD aus dem Jahr 2016 – – – – – – – – – – – – – – – –

Du kannst uns auch gerne eine Nachricht schicken an
contact@gospel-spiritofmusic.de

oder telefonisch bei Patricia Shepherd unter:
02943 – 5087925 oder 0151 – 23621705

Lass mich nicht allein

Wer Gospel singt, der singt und verkündet die „Frohe Botschaft“  – bedingungslose LIEBE  und DANKBARKEIT  ist ihr  Versprechen.

„Fullness of god in helpless babe“ – mit Christi Geburt ist uns Menschen bewusst und sichtbar geworden, dass es im Kern um LIEBE geht, die im Allerkleinsten steckt und wirkt. Alles ist daraus gemacht – auch DU. Wenn Du diese LIEBE (er)lebst und weitergibst, dann (er)lebst Du Weihnachten, dann bist Du Weihnachten, wenn Du es zulässt in jedem Moment und an jedem Tag Deines Lebens.

Was aber nützt uns dieses Wissen um die LIEBE, wenn wir gefangen sind in Angst, Leid und Materialismus? „In christ alone my hope is found“ – die Frohe Botschaft lautet: Wir sind befreit! Befreit durch den Tod Christi am Kreuz und seine Auferstehung. ER hat all das Leid, den Schmerz, das Loslassen auf sich genommen in jener Nacht. ER hat sich getraut, hat seine Ängste überwunden, mit sich gerungen, gezittert und gehadert – als Mensch. Aber ein Teil in ihm wusste, welch Befreiung er den Menschen dadurch schenkt. Dadurch sind wir befreit worden – durch seinen Tod am Kreuz von Calvary. Halleluja – Welch eine Freude. WIR SIND FREI!!! „By his blood I’m set free all because of calvary“.

Wenn es Momente im Kirchenjahr gibt, an denen wir Gospel besonders intensiv singen und feiern  und fühlen dürfen, dann zu Weihnachten und Ostern.

Wenn es einen Zeitpunkt gibt,  an dem wir etwas davon – voller Dankbarkeit – zurückgeben können, dann in jener Nacht,  in der Christus das Kreuz auf sich genommen hat. Die Nacht vor seinem Tod, als er allein im Garten Gethsemane gelitten und gefleht hat und dennoch wusste, dass es passieren würde.

Gospelgottesdienst Bad Sassendorf / Bilanz der Kontinente

Am Sonntag, den 02.Februar.2014 gestalteten wir in Bad Sassendorf einen Gottesdienst. Im Mittelpunkt stand die Aktion „Gospel für eine gerechtere Welt“. Wir durften die Aktion auch im Rahmen von Klimawandel und Ressourcenverbrauch vorstellen und konnten den Gottesdienstbesuchern u.a. ganz plastisch anhand von Anschauungsmaterial u.a. z.B. die „Bilanz der Kontinente“ vermitteln.

Die Spendensammlung am Ende des Gottesdienstes war ein phantastischer Erfolg. Wir konnten 876,-€ für die versklavten Kinder in Dhaka/Bangladesh sammeln, diese werden im Rahmen von „Happy Home“ durch „Brot für die Welt“ betreut.

Im folgenden noch Informationen, die auch bei anderen Themenabenden im Rahmen der Aktion „Gospel für eine gerechtere Welt“ vorgestellt werden.

Darstellung der Kontinente mit der Verteilung der Landmasse, Menschen, Wasserverbrauch, Brutto-Nationaleinkommen und CO2-Produktion:

Übersicht

 

Ideen zur Gestaltung: Raum in 5 Flächen teilen – Menschen und Stühle verteilen – Wasser und Geld (oder Schokolade) gemäß dem Konsum verteilen – CO2-Ballons aufblasen lassen.

Hier die einzelnen Plakate der Kontinente:

Afrika   Asien   Europa

M_S_Amerika   USA_Kanada

Das Ganze als Powerpoint:  Umwelt-Bilanz_GfgW_Feb14

Sowie zum selbst Ausrechnen hier die XLS-Datei:
GfgW_Kontinente_Umrechner_Jan14

1. Gospelfenster geht auf – VER…RÜCKT !

Fenster-offen_ALT

Der (Fenster)-Rahmen:
Wir öffnen ein paar mal im Jahr ein Fenster in eine „andere“ spirituelle Welt.
Das Ganze dauert so etwa 1h.

Der (Fenster)-Inhalt:
Wir bieten Spirituelle Energie in einer lebendigen, frischen und auch unerwarteten,  spannenden Art. Soll heißen: Gott begegnen in einer intensiven Weise, wie sie vielleicht gerade für Dich passend ist.

 

Schließlich geht es geht darum einen Weg zu IHM zu finden – in welcher Art es auch immer gelingt.

Das Ganze im Dialog auf Augenhöhe und für jedermann.
Es ist kein Konzert – es ist keine bekannte Art von Gottesdienst
Es ist eine NEUE Erfahrung – intensiv, spannend, heilsam.

„Spirit of Music“ öffnet das erste Gospelfenster am 4.4.2014 um 19:30.

Unser 1. Thema lautet: VER…RÜCKT !

VER…RÜCKT sein = nicht da sein, wo andere Dich erwarten.

Was heute verrückt ist, ist morgen normal und übermorgen altmodisch.

Kirche-steht-kopf

 

Es kommt „frischer Wind“ auf !
KOMM SEI DABEI !

LASS DICH EIN !

SCHAU DURCH DAS FENSTER !

 

Vielleicht ist es genau Deine Sache … das was Du lange gesucht hast !

Seniorenheim Neujahrsempfang

Wir haben bei „Singfähigkeit“ die Möglichkeit, am 25.01., also Samstag in 2 Wochen den Neujahrsempfang vom und im Seniorenheim Anröchte zu begleiten.
Das Organisationsteam wünscht sich bewusst was „frisches“.

frischer WInd

Der Neujahrsempfang beginnt um 10:30 Uhr.

Unser Auftritt wird etwa 20-25 Minuten dauern und startet gegen 11:00.
Wir treffen uns um 10.30 Uhr zum Einsingen in der Kapelle des Haus Elisabeth.

GOSPEL meets BRASS…

Kleine Kostprobe gefällt – KLICK HIER !!!

Plakat-GmB_2013

Am ersten Adventswochenende kommen die Freunde des Gospels, aber auch der klassischen Bläsermusik voll auf ihre Kosten.

Unter dem Titel „Gospel meets Brass“ werden der Gospelchor Spirit of Music aus Anröchte mit Band und das Blechbläserquintett „Brass Five“ aus Paderborn, an drei Orten ein ganz spezielles Programm zu Aufführung bringen.

Schon allein die Zusammensetzung: Gospelchor mit Blechbläserquintett ist einmalig.

Die Zuhörer können sich auf ein breit gefächertes Programm mit Klassikern des Gospels, sowie Balladen freuen. Die fünf studierten Blechbläser, allesamt Musikschullehrer bieten einen Auszug aus Ihrem Programm welches von der Klassik bis zum Jazz reicht.

Ein besonderes Klangerlebnis werden jedoch die eigens für diese Konzerte geschriebenen Arrangements sein, in denen der Chor und die Bläser gemeinsam zu hören sind. Das ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung, zumal sich der Chor und das Blechbläserquintett bis zur Generalprobe getrennt von einander auf die Auftritte vorbereiten. Auch die vorweihnachtliche Note wird in den Konzerten nicht fehlen, wenngleich altbekanntes Liedgut in einem völlig neuen Sound präsentiert wird.

Mit den Konzerten „Gospel meets Brass“ wird dieser Advent sicher zum Adventure.

Die Konzerte finden am 29.11. um 19:30 Uhr in der Hohnekirche in Soest, am 30.11. um 19:30 Uhr in der St. Elisabethkirche Lippstadt und am 01.12. um 17.00 Uhr in der St. Pankratiuskirche Anröchte statt.

Der Erlös geht an die Aktion „Gospel für eine gerechtere Welt“. In Zusammenarbeit mit „Brot für die Welt“ wird Projekt in Bangladesch unterstützt, mit dem Kinder eine schulische und berufliche Ausbildung erhalten um aus ihrer Ausbeutung und Sklaverei zu entkommen.

Eintrittskarten für die Konzerte, gibt es unter www.hellwegticket.de und bei allen Sparkassen im Kreis Soest.

Bilder – Benefizkonzert in Lippstadt

Benefizkonzert Lippstadt

Video – „Healing is in Your Hands“ (Paderborn 2011)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter der Rubrik Datenschutz auf unserer Webseite

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen